Einladung zur Mitgliederversammlung am 2. Juni 2022

Liebe Mitglieder der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft Regensburg-Oberpfalz, liebe Interessierte,

hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserer Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen am Donnerstag, 2. Juni 2022, um 20 Uhr in der Jüdischen Gemeinde Regensburg, Am Brixener Hof 2, 93047 Regensburg einladen.

Im Vorfeld der Mitgliederversammlung bekommen wir ab 19 Uhr durch Ilse Danziger die Möglichkeit einer kleinen Führung durch die Jüdische Gemeinde in Regensburg. Für die Teilnahme an der Führung melden Sie sich bitte im Vorfeld unter info@dig-regensburg-oberpfalz.de

Bitte bringen Sie sowohl für die Führung als auch für die anschließende Mitgliederversammlung einen gültigen 3G-Nachweis mit!

Hinter uns liegen zwei Jahre, in denen wir viele Ideen versucht haben, umzusetzen, in denen wir durch die Pandemie bedingt aber viele Planungen auch nicht Realität werden lassen konnten. Im Herbst 2021 mussten wir unseren Vorsitzenden Thomas Rudner aus dem Vorstand verabschieden, dem wir für seine Arbeit für die DIG Regensburg-Oberpfalz danken möchten.

Wir dürfen Ihnen für die Mitgliederversammlung folgende Tagesordnung vorschlagen:

  1. Begrüßung und Formalia
  2. Bericht und Entlastung des Vorstandes
  3. Wahl eines neuen Vorstands
    1. Vorsitzende*r
    1. Stellvertretende Vorsitzende
    1. Schatzmeister*in
    1. Beisitzer*innen
  4. Wahl von zwei regulären Delegierten und der Ersatzdelegierten für die Hauptversammlung der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft
  5. Sonstiges

Bereits am 11. Und 12. Juni findet die nächste Mitgliederversammlung der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft in Köln statt. Diejenigen unter Ihnen, die sich vorstellen könnten, unsere Arbeitsgemeinschaft dort vor als Delegierte*r zu vertreten, melden sich bitte im Vorfeld, spätestens bis zum 15. Mai bei uns unter info@dig-regensburg-oberpfalz.de. Bei der Mitgliederversammlung in Regensburg wählen wir dann die regulären Delegierten, die uns ab der übernächsten Versammlung auf Bundesebene vertreten dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ilse Danziger und Stefan Christoph

für den Vorstand der DIG Regensburg-Oberpfalz

Similar Articles

Änderung der Geschäftso... — offener Brief Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, sehr geehrte Fraktionsvorsitzende, seit gestern ist bekannt, dass entgegen vor Wochen diskutierter Überlegungen die Geschäftsordnung des Regensburger Stadtrates auch weiterhin
Einladung zur Mitgliederv... Liebe Mitglieder der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft Regensburg-Oberpfalz, liebe Interessierte, hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserer Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen am Donnerstag, 2. Juni 2022, um 20 Uhr in der
Wir stehen zusammen – M... Nach dem schrecklichen antisemitischen Terroranschlag in Halle am 9. Oktober zeigten wir uns als Regensburgerinnen und Regensburg solidarisch und haben uns schützend vor alle Jüdinnen, Juden und
DIG Regensburg/Oberpfalz ... Anlässlich der Angriffe der Terrororganisation Hamas auf israelische Städte fordert die lokale Arbeitsgemeinschaft Regensburg/Oberpfalz der Deutsch-Israelischen Gesellschaft die Abgeordneten und Mandatsträger in den Parlamenten und Räten auf
Verlegung des Veranstaltu... Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, sehr geehrte Fraktionsvorsitzende, mit großer Besorgnis haben wir verfolgt, dass seit zwei Wochen sogenannte Meditationskundgebungen am Dani-Karavan-Kunstwerk abgehalten werden, die unter anderem zur
Deutsch-Israelische-Gesel... Am vergangenen Dienstag, 21. Mai, besuchte die israelische Generalkonsulin Sandra Simovich auf Einladung der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft Regensburg. Unter dem Titel „Israel nach den Wahlen“ diskutierte sie mit interessierten
Erster Infostand in der R... Am Mittwoch, 15. Mai, waren wir als Deutsch-Israelische-Gesellschaft Regensburg-Oberpfalz mit einem Infostand in der Regensburger Innenstadt präsent und informierten über den 71. Geburtstag des jüdischen Staates. Im
Filvorführung „Das Zel... Im Café Zelig treffen sich jede Woche letzte, aus allen Teilen Europas stammende und meist hochbetagte Holocaust-Überlebende aus dem Münchner Raum, aber auch deren Kinder zum gemeinsamen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.